Presse | 15.12.2011

Gehrlicher Solar: Erfolgreicher Markteintritt in den USA

Gehrlicher Solar America Corp.: Dachanlage in New Jersey

Gehrlicher Solar America Corp.: Dachanlage in New Jersey

Gehrlicher Solar America Corp. hat bereits zwei Projekte in New Jersey realisiert und baut aktuell sechs weitere Anlagen.

 

Springfield, NJ. Wie die Gehrlicher Solar America Corp. heute bekannt gibt, ist dem Unternehmen mit zwei errichteten und sechs weiteren, momentan im Bau befindlichen Solaranlagen ein erfolgreicher Markteintritt in den USA gelungen. Die US-Niederlassung der Gehrlicher Solar AG, einem der weltweit führenden Photovoltaik-Unternehmen, hatte Ende 2010 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen und hat ihren Sitz in Springfield, New Jersey.

 

„Die Expansion in die USA war ein wichtiger strategischer Schritt für die Gehrlicher Gruppe“, erklärt Dr. Stefan Parhofer, CEO der Gehrlicher Solar America Corp. „Durch die Kombination unseres europäischen Know-hows mit einem erfahrenen Management-Team aus den USA konnten wir innerhalb kurzer Zeit eine erfolgreiche Organisation aufbauen“, fügt er hinzu.

 

Im Auftrag von NJR Clean Energy Ventures (NJRCEV) konnte Gehrlicher Solar bereits zwei schlüsselfertige Dachanlagen realisieren. NJRCEV bietet mit seinen Solarprogrammen für Wohn- und Geschäftsgebäude CO2-arme, umweltfreundliche Energielösungen an und hat in New Jersey Projekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 30 MWp realisiert. Die beiden von Gehrlicher Solar errichteten Solaranlagen befinden sich in Edison, NJ. Zusammen haben sie eine Spitzenleistung von 1,35 MWp und produzieren jährlich rund 1.543.450 kWh Ökostrom. Auf einer Gesamtfläche von etwa 19.000 Quadratmetern hat Gehrlicher Solar insgesamt 5.520 Module von Yingli Solar sowie sieben Wechselrichter von PV Powered installiert.

 

„Wir sind stolz darauf, mit einem Unternehmen wie Gehrlicher Solar zusammenzuarbeiten, das sich klar zum Standort New Jersey bekennt und unseren Kunden mit seiner Expertise Lösungen für erneuerbare Energien anbietet“, sagt Stan Kosierowski, President von NJR Clean Energy Ventures. „Die von Gehrlicher Solar gezeigte Anlagenqualität und Effizienz bestätigen uns darin, einen großartigen Geschäftspartner gefunden zu haben. Wir gehen davon aus, bald gemeinsam weitere Projekte zu realisieren.“

 

Erst kürzlich hat IKEA, einer der weltweit führenden Möbelhersteller und Pionier im Bereich der Nutzung von Solarenergie, Gehrlicher Solar America Corp. als EPC-Partner ausgewählt, um Solaranlagen auf mehreren IKEA-Stores in verschiedenen Bundesstaaten zu errichten. „Von unserer Niederlassung in Springfield, NJ aus können wir die komplette Ostküste der USA bedienen, die langfristig ein großes Marktpotential für die Photovoltaik bietet “, resümiert Stefan Parhofer.

 

Pressemitteilung